Geschichte der Ortsgemeinde Jünkerath

Burgruine Glaadt1737 ging das Schloß Glaadt in einem Feuersturm unter. Es folgten 250 Jahre Dornröschenschlaf. 1967 drohte das endgültige Aus für die Ruine. Die einsturzgefährdeten Reste sollten abgerissen werden. 1976 wurde die Bürgerinitiative “Rettet die Glaadter Burg” geründet. Es dauerte aber noch bis 1983 bis Mitglieder des Eifelvereins erstmals begannen ein wenig in der Tiefe zu kratzen. Die Arbeiten konnten erst 1989 weitgehend zum Abschluss gebracht werden. Einen Artikel von Marianne Schönberg dazu finden sie im Dauner Jahrbuch 1983.
Weitere Informationen finden sie unter Chronik von Jünkerath.

Herausgeber:
Ortsgemeinde Jünkerath
Rathausplatz 1
54584 Jünkerath

Tel: 06597-16140
E-Mail: info.juenkerath@oberekyll.de

Die Ortschronik ist vergriffen und eine Neuauflage ist aus Kostengründen derzeit nicht möglich.
Sie wurde freundlicherweise von der Fa. Datapoint, Jünkerath gescannt und steht unter folgendem LINK zum Download zur Verfügung.
http://www.datapoint-blum.de/doc/seite_11_Chronik.htm

Passend dazu hat die Otrsgemeinde Jünkerath auch einen Bildband heraus gebracht.

Bildband Jünkerath – Glaadt
Erschienen 1995, Herausgeber: Ortsgemeinde Jünkerath
20x30 cm Kunsteinband, Originalverpackt
Fotografische Wanderung von der Krim bis Glaadt
Sollten Sie eine besonderes Geschenk suchen, dann haben wir das Richtige für Sie.
Der Bildband „Jünkerath – Glaadt“, der in zahlreichen Bildern die Ortsgeschichte illustriert, ist die Fortsetzung und Ergänzung der mittlerweile vergriffenen Ortschronik.
In diesem Bildband werden die einzelnen Ortsteile ausführlich vorgestellt, des weiteren werden für die Ortsgeschichte wichtige Einzelthemen, wie Landwirtschaft, Eisenverarbeitung, Eisenbahn usw., gesondert behandelt. So konnten Bereiche, die in der Ortschronik nur kurze Erwähnung fanden, hier ausführlich behandelt werden. Auch dienen die ausführlichen Begleittexte dazu, den Bildband einerseits als Fortsetzung der Ortschronik zu sehen, andererseits ist er ein eigenständiges und abgeschlossenes Werk, das in keinem Haushalt fehlen sollte.
Diese fotografische Wanderung von der Krim bis Glaadt könnte also Ihr besonders Geschenk sein mit dem Sie Anderen ein Freunde bereiten.

Der Preis beträgt 15,- € zuzüglich Porto und Verpackung.

Direktvermarktung im Rathaus von Jünkerath.
Bestellen per eMail: info.juenkerath@oberekyll.de
oder unter 06597-16140

Prospekt Bildband.pdf


 

.

 

 

© Ortsgemeinde Jünkerath  zurück      nach oben
  • Schnellnavigation

Aktuelles

  • Ortsgemeinde Jünkerath

    Rathausplatz 1
    54584 Jünkerath
    Telefon: (0 65 97) 16 - 140
    Mobil: (0170) 8134122
    info.juenkerath@oberekyll.de
    www.juenkerath.de

    Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters:
    Montag bis Freitag:
    08.00 - 11:30 Uhr
    oder nach telefonischer Vereinbarung

     

    Verbandsgemeinde Obere Kyll

    Zulassungsstelle

    Rathausplatz 1
    54584 Jünkerath
    Telefon: (0 65 97) 16 - 0
    Telefax: (0 65 97) 16 - 1 28
    info@oberekyll.de
    www.oberekyll.de

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag:
    08.00 - 12.30 Uhr
    Montag bis Donnerstag:
    08.00 - 12.30 Uhr
    13.30 - 16.00 Uhr

    Kfz-Zulassungsstelle:

    Montag bis Freitag:
    08.00 - 11.30 Uhr
    Donnerstag:
    08.00 - 11.30 Uhr
    13.30 - 15:30 Uhr

    Kontoverbindungen:

    Kreissparkasse Vulkaneifel:
    Nr.: 3503000, BLZ: 58651240
    IBAN: DE07 58651240 000 350 3000
    BIC: MALADE 51 DAU

    Volksbank Eifel eG
    Nr.: 6000730, BLZ: 58660101
    IBAN: DE 88 5866 0101 0006 0007 30
    BIC: GENODED1BIT
     

  • Kleiderbörse Jünkerath

    mehr »

  • Hier können Sie die aktuellen amtlichen Nachrichten nachlesen.

    OK-Nachrichten Jünkerath

    http://www.wittich.de