Masterplan Bahnanlagen Jünkerath

 

Ortsgemeinde und DB-AG besiegeln am 10.06.2008 Planungsvertrag



Wie bereits berichtet, erreichte uns am 09.01.2008 die erfreuliche Nachricht, dass der gestellte Zuschussantrag der Ortsgemeinde Jünkerath mit Wirkung vom 21.12.2007 durch das Innenministerium in Mainz in Höhe von 228.000,00 € genehmigt wurde.
Der Zuschussantrag zur Übernahme der Planungskosten für den Masterplan - Integriertes Gesamtkonzept für den Bahnhof und das Bahnhofsumfeld - der Ortsgemeinde belief sich auf insgesamt 285.000,- €.
Diese Planungskosten sind notwendig, um mit der Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen beginnen zu können.
Der Eigenanteil der Ortsgemeinde Jünkerath beträgt 57.000,- €.
Am 10.06.2008 fand die offizielle Unterzeichnung der Planungsvereinbarung mit der Deutschen Bahn AG im Jünkerather Rathaus statt.
Die Leiterin des Regionalbereiches Mitte Frau Susanne Kosinsky aus Frankfurt, der Leiter des Bahnhofsmanagement in Saarbrücken Herr Fries, Herr Zehren vom Bahnhofsmanagement Trier, das Planungsbüro „Stadt-Land+Bahn" aus Bingen sowie Bürgermeister Arenz, Vertreter der Verbandsgemeinde Obere Kyll und der Ortsgemeinde nahmen an der historischen Vertragsunterzeichnung teil.
In der Planungsvereinbarung sind alle technischen Forderungen der Deutschen Bahn AG für die neue Verkehrsstation Jünkerath festgeschrieben. Der entscheidende Paragraph 2 beschreibt die Details die sie im Anhang der Pressemitteilung 24.KW 2008 nachlesen können.
Mit der gegenseitigen Unterzeichnung des Vertrages beginnt nun für die Verkehrsstation Jünkerath ein neuer Zeitabschnitt. Ein langer Verhandlungsweg mit den Behörden geht damit zu Ende.
Als nächster Schritt erfolgt die Erstellung eines neutralen Lastenheftes als Vorbereitung für die öffentliche Ausschreibung zur Vergabe des Planungsauftrages.
Der Gemeinderat Jünkerath wird voraussichtlich zum Ende des Jahres den Planungsauftrag an den wirtschaftlichsten Bieter vergeben können.
Bis zur Realisierung des Gesamtkonzeptes liegt noch ein weiter steiniger Weg vor uns der ohne finanzielle Unterstützung des Landes allein durch die Gemeinde Jünkerath nicht zu bewältigen ist.
Die Vertragsunterzeichnung ist somit ein wichtiger Schritt in eine neue Zukunft für Jünkerath. Ich bedanke mich im Namen aller Bürger von Jünkerath und unserer Region bei allen Personen, Organisationen, Behörden und Ministerien für gute Zusammenarbeit und die konstruktiven Verhandlungen bei den Ausarbeitungen des Gesamtkonzeptes „Masterplan Bahnanlagen Jünkerath" ganz herzlich.

Rainer Helfen
Ortsbürgermeister

 

Grundlagendokumente:

1 Zusammenfassung Unterzeichnung Planungsvereinbarung 10_06_2008.pdf
2 Masterplan Jünkerath Planungsvereinbarung vom 10_06_2008.pdf
3 Masterplan Jünkerath Aufgabenstellung DB 3 Seiten.pdf
4 Masterplan Jünkerath Aufgabenstellung DB 15 Seiten.pdf
5 Masterplan Jünkerath Ingenieurvertrag vom 01_05_2008.pdf
6 Masterplan Jünkerath Presse 2008 23KW Vertragsunterzeichnung mit der Bahn.pdf
7 Bahnhof in Bildern.pdf

Integriertes Gesamtkonzept Bahn (PDF- 5 MB)
Pressemitteilung für die 11. KW 2008 (PDF- 35 KB)

 

© Ortsgemeinde Jünkerath  zurück      nach oben
  • Schnellnavigation

Aktuelles

  • Ortsgemeinde Jünkerath

    Rathausplatz 1
    54584 Jünkerath
    Telefon: (0 65 97) 16 - 140
    Mobil: (0170) 8134122
    info.juenkerath@oberekyll.de
    www.juenkerath.de

    Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters:
    Montag bis Freitag:
    08.00 - 11:30 Uhr
    oder nach telefonischer Vereinbarung

     

    Verbandsgemeinde Obere Kyll

    Zulassungsstelle

    Rathausplatz 1
    54584 Jünkerath
    Telefon: (0 65 97) 16 - 0
    Telefax: (0 65 97) 16 - 1 28
    info@oberekyll.de
    www.oberekyll.de

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag:
    08.00 - 12.30 Uhr
    Montag bis Donnerstag:
    08.00 - 12.30 Uhr
    13.30 - 16.00 Uhr

    Kfz-Zulassungsstelle:

    Montag bis Freitag:
    08.00 - 11.30 Uhr
    Donnerstag:
    08.00 - 11.30 Uhr
    13.30 - 15:30 Uhr

    Kontoverbindungen:

    Kreissparkasse Vulkaneifel:
    Nr.: 3503000, BLZ: 58651240
    IBAN: DE07 58651240 000 350 3000
    BIC: MALADE 51 DAU

    Volksbank Eifel eG
    Nr.: 6000730, BLZ: 58660101
    IBAN: DE 88 5866 0101 0006 0007 30
    BIC: GENODED1BIT
     

  • Kleiderbörse Jünkerath

    mehr »

  • Hier können Sie die aktuellen amtlichen Nachrichten nachlesen.

    OK-Nachrichten Jünkerath

    http://www.wittich.de