Herzlich Willkommen in Jünkerath

Auf diesen Internetseiten stellt sich die Ortsgemeinde Jünkerath im Netz vor.
Jünkerath verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur und liegt in der herrlichen Landschaft der Vulkaneifel angrenzend an den “Nationalpark Eifel“ und hat gute Verkehrsanbindungen.
Jünkerath ist eine Reise wert!

Besuchen Sie uns in Jünkerath – wir freuen uns auf Sie!
Hier erhalten sie ein Porträt von Jünkerath Porträt Jünkerath.pdf

 Hartelijk welkom in Jünkerath

Op deze websites stelt de gemeente Jünkerath zich in het internet voor.
Jünkerath bezit een uitstekende infrastructuur en ligt in het heerlijke landschap van de Vulkaaneifel,  grenst aan het ‚Nationaalpark Eifel’ en heeft goede verkeersverbindingen.
Een bezoek aan Jünkerath is de moeite waard!

Bezoek ons in Jünkerath – wij verheugen ons erop U te verwelkomen!

 

 Jünkerath'a Hoşgeldiniz

Bu web sayfasında Jünkerath kendisini tanıtıyor.
Jünkerath mükemmel bir altyapıya sahiptir. "Milli Park Eifel" bitişiğinde ve eşsiz manzarasıyla bilinen "Vulkaneifel" bölgesinde bulunmaktadır. Ayrıca çok iyi ulaşım bağlantıları mevcuttur.
Jünkerath görülmeye değer!

Bizi Jünkerath'da mutlaka ziyaret edin - biz sizinle tanışmak için sabırsızlanıyoruz!

 

  Serdecznie witamy w Jünkerath! 

 Na tej stronie internetowej przedstawiamy w sieci Gminę Jünkerath.
Jünkerath dysponuje wspaniałą infrastrukturą, leży w pięknym krajobrazie wulkanicznego Eifel, oraz graniczy z Parkiem Narodowym Eifel. Ma również dobre połączenia komunikacyjne.
Jünkeratht to miejsce, które warto zobaczyć!
Odwiedź nas w Jünkerath – ucieszą nas Twoje odwiedziny!

Tutaj możecie zobaczyć portret Jünkerath.

 

Aktuelles

  • CORONA VIRUS

    Die Ortsgemeinde Jünkerath bietet im Bedarfsfalle Hilfe an:

    Bitte rufen sie uns an - wir versuchen ihnen zu helfen:

    Möchten Sie helfen? - Melden Sie sich bitte bei mir!

      Norbert Bischof, Ortsbürgermeister

      Mobil: 0 160 5 333 115

      Rathaus: 0 65 91 13 1143

      eMail: info@juenkerath.de

     

    Informationsportal zum Corona-Virus

    (Quelle Landesregierung RLP)

    Für die Landesregierung stehen Schutz und die Gesundheit der Bürger und
    Bürgerinnen an erster Stelle. Die Lage ist ernst, deswegen handeln wir
    entschlossen. Es gibt keinen Grund zur Panik.
    Ziel all unserer Maßnahmen ist, die Ausbreitung zu verlangsamen.

    Bund, Länder, Kommunen und alle beteiligten Stellen arbeiten entschlossen
    daran, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und gleichzeitig auf eine
    höhere Zahl von erkrankten Menschen eingestellt zu sein.
    Unsere Maßnahmen: https://s.rlp.de/YkQ2g

    Die Landesregierung Rheinland-Pfalz informiert hier zum Coronavirus
    SARS-CoV-2. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert.
    Aktuelle Anzahl der SARS-CoV-2 Fälle nach Landkreisen (Landesuntersuchungsamt).

     

    30.03.2020

    Corona Ambulanz nimmt Arbeit auf

    (eMail des Bürgermeisters der VG Gerolstein)

    Sehr geehrte Damen und Herren Stadt-/Ortsbürgermeister*innen und Ortsvorsteher*innen,

    seit einer Woche gilt „Abstand halten“ als das Gebot der Stunde. Und das wird auch noch für mindestens drei weitere Wochen bis zum 20. April so bleiben. Solange sich die Anzahl der Corona-infizierten Fälle innerhalb von vier Tagen weiterhin verdoppelt, kann von einer Entwarnung nicht die Rede sein. Auch wenn Einzelne schon von einer Exit-Strategie sprechen möchten. Wir sehen hier in der Vulkaneifel nicht das Ende, sondern stehen erst am Anfang der Corona Herausforderung. Wir haben uns in der Region bestmöglich vorbereitet und werden in den nächsten Wochen sehen, ob diese Maßnahmen die erhoffte Wirkung erzielen. Daher noch einmal ganz persönlich die eindringliche Bitte – bleiben Sie weiterhin auf Abstand und halten sich unbedingt an die derzeit geltenden Regeln !  

    In der Markthalle der Stadt Hillesheim wurde in der vergangenen Woche vom Landkreis mit finanzieller Hilfe des Landes und ganz viel ehrenamtlichem Engagement eine „Corona-Ambulanz Vulkaneifel“ eingerichtet. Die Stadt Hillesheim und die Verbandsgemeinde Gerolstein haben alle Beteiligten natürlich im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterstützt.

    Folgende Hausarztpraxen werden ab Montag, 30. März dort Corona-Patienten behandeln:  

    - Dr. Holbach, Hillesheim - Steuerungspraxis
    - Dr. Becker / Dr. Stollenwerk & Niesen, Hillesheim;
    - Dr.  Bogs, Lissendorf;

    - Dr. Jüngt, Jünkerath;

    - Drs. Tsallas, Stadtkyll und

    - Dr. Brochhausen, Gerolstein

    Diese zusätzliche Ambulanz soll bei steigenden Infektionszahlen den Druck auf die Kapazitäten des St. Elisabeth Krankenhauses Gerolstein und die niedergelassenen Arztpraxen reduzieren. In der Ambulanz in Hillesheim werden nur an Covid 19-Erkrankte oder Patienten mit spezifischen Atemwegserkrankungen nach RKI-Kriterien behandelt. Das bedeutet auch, dass in den Arztpraxen „normale“ Patienten weiterhin mit geringem Infektionsrisiko behandelt werden können.  

     

    Eine Behandlung in der Hillesheimer Ambulanz ist nur nach vorheriger, telefonischer Terminvereinbarung mit der eigenen Hausarztpraxis möglich.

     

    Es ist nicht möglich, in Hillesheim vor Ort einen Behandlungstermin zu vereinbaren oder ohne Termin zur Ambulanz zu kommen.

    Wir sind froh, dass damit auch in der Verbandsgemeinde Gerolstein vorsorglich ein zusätzliches Behandlungsangebot geschaffen worden ist.  Weitere Infos finden Sie unter:

    https://www.gerolstein.de/aktuelles/news/corona-pandemie-fieberambulanz-hillesheim/?fbclid=IwAR3zORsk67folqD1h_jDLLBNqeGqtuibLxRLaYMPAs_10BvyElBstZSv2mg

    Was uns optimistisch stimmen sollte: Die aktuelle Situation führt auch zu einer Welle der Hilfsbereitschaft. Viele Bürgerinnen und Bürger stehen in Solidarität zueinander, helfen sich gegenseitig und vor allem älteren, kranken und vom Virus betroffenen Personen. 

    Wir danken allen, die sich für diese soziale Sache zum Wohle der Allgemeinheit einsetzen!

    Damit möglichst viele betroffene Menschen davon profitieren können, veröffentlichen wir die uns bekannten Initiativen im Mitteilungsblatt u.a. in der Rubrik "Aus Ortsgemeinden und Städten" und auf unserer Website  https://www.gerolstein.de/aktuelles/news/corona-pandemie-hilfsaktionen-in-der-vg-gerolstein/.   Wenn Sie selbst weitere Hilfsangebote kennen, senden Sie diese Info gerne per Mail an mitteilungsblatt@gerolstein.de.

    Folgende Sitzungen der VG Gremien wurden abgesagt, bzw. verschoben:

    •             Sitzung des Tourismusausschusses am Dienstag, 31.03.

    •             Sitzung des Ausschusses für Generationen, Soziales, Kultur und Sport am 02.04.

    •             Sitzung des Ausschusses für Regionale Entwicklung am 07.04.

    •             Sitzung des Schulträgerausschusses am 23.04.

     

    Nach derzeitigem Kenntnisstand nehmen wir frühestens am 29.04. mit der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses die Gremienarbeit auf VG Ebene wieder auf.

     

    Für die Flächennutzungsplanung / Teilbereich Erneuerbare Energien gilt derzeit noch unverändert der vereinbarte Zeitplan (= Vorberatung im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss am 11.05. / evtl. weitere Vorberatung im Haupt- und Finanzausschuss am 04.06. / Beschlussfassung im Verbandsgemeinderat am 25.06.2020).

    Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte wie immer vertrauensvoll an unseren Fachbereichsleiter Hans-Josef Hunz. Ich stehe Ihnen selbst bei Bedarf natürlich ebenfalls jederzeit gerne zur Verfügung.

    Viele Grüße, einen guten Start in die neue Woche und bleiben sie weiterhin gesund!

    Hans Peter Böffgen

     

     

    27.03.2020

    Einrichtung einer CORONA Ambulanz in der Markthalle in Hillesheim


    (eMail des Bürgermeisters der VG Gerolstein) 

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    in der Markthalle der Stadt Hillesheim wird derzeit vom Landkreis mit finanzieller Unterstützung der KV-RLP, des Landes und ganz viel ehrenamtlichem Engagement eine „Corona-Ambulanz Vulkaneifel“ eingerichtet.

    Folgende Hausarztpraxen werden voraussichtlich ab dem kommenden Montag dort medizinische Dienstleistungen anbieten:  

    Dr. Holbach, Hillesheim - Steuerungspraxis -
    Dr. Becker / Stollenwerk & Niesen, Hillesheim
    Dr. Bogs, Lissendorf,

    Dr. Jüngt, Jünkerath
    Drs. Tsallas, Stadtkyll

    und Dr. Brochhausen, Gerolstein

    Diese zusätzliche Ambulanz soll bei Bedarf den Druck auf die Kapazitäten des St. Elisabeth Krankenhauses Gerolstein und die niedergelassenen Arztpraxen reduzieren. In der Ambulanz in Hillesheim werden nur an Covid 19 Erkrankte oder Patienten mit spezifischen Atemwegserkrankungen nach RKI-Kriterien behandelt.

    Eine Behandlung in der Ambulanz ist nur nach vorheriger, telefonischer Terminvereinbarung mit der eigenen Hausarztpraxis möglich.

    Wir sind froh, dass auch in der Verbandsgemeinde Gerolstein vorsorglich ein zusätzliches Behandlungsangebot geschaffen wird. Die VG unterstützt die Kreisverwaltung vor Ort gemeinsam mit der Stadt Hillesheim.

    Weitere Infos finden Sie unter:

    https://www.gerolstein.de/aktuelles/news/corona-pandemie-fieberambulanz-hillesheim/?fbclid=IwAR3zORsk67folqD1h_jDLLBNqeGqtuibLxRLaYMPAs_10BvyElBstZSv2mg

     

    Zur Beantwortung weiterer Fragen stehe ich Ihnen bei Bedarf natürlich gerne zur Verfügung.

     

    Viele Grüße

    Hans Peter Böffgen

    Mitteilung des Ortsbürgermeisters

    Wir sind machtlos gegen das Virus, aber nicht hilflos. Jeder von uns kann helfen, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen.  Es bedarf einer solidarischen Grundhaltung. Wir tragen hier Verantwortung, zum eigenen und zum Schutz unserer Mitmenschen.  Mein Appell, bitte, befolgen Sie die allgemeinen Verhaltensregeln, informieren Sie sich täglich bei offiziellen Stellen über den aktuellen Stand der Epidemie.

    Alle Veranstaltungen, an denen viele Menschen zusammenkommen, sind abgesagt, unser Dreck-Weg-Tag, der Frühlingsmarkt, Vereinssitzungen und Mitgliederversammlungen.

    Es sind unpopuläre Maßnahmen, aber sie können uns helfen, Schlimmes zu verhindern.

    Viele Bürgerinnen und Bürger haben sich bereits zum eigenen Schutz aus dem sozialen Leben zurückgezogen. Wir als Gemeinde versuchen, Hilfestellung anzubieten, wo wir es können. Scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

     

    Aus gegebenem Anlass möchte ich nochmals darauf hinweisen, dass auch unser Spielplatz in der Bahnhofstraße aus diesem Grund geschlossen ist.

     

    Ich danke für ihr Verständnis.

     

    Bleiben Sie gesund Ihr

    Norbert Bischof

    Ortsbürgermeister

     

    Möchten Sie helfen? - Melden Sie sich bitte bei mir!

     

    Telefon Rathaus: 0 65 91 13 1143

    Mobil: 0160 5333115

    eMail: info@juenkerath.de

     

    2020_03_27 Corona_Bescheinigung für ehrenamtliches Einkaufen_VG Gerolstein.pdf

     

     

     

    26.03.2020

    3. Corona-Bekämpfungsanordnung 

    Anweisung an alle Ortsbürgermeister der Verbandsgemeinde Gerolstein.
    Betreff: Informationen im Rahmen Corona-Pandemie (26.03.2020)
    Sehr geehrte Damen und Herren Stadt-/Ortsbürgermeister*Innen und Ortsvorsteher*Innen,
    wie Sie wissen, haben die Bundeländer in Absprache mit der Bundesregierung seit dem Wochenende die Leitlinien zur Beschränkung sozialer Kontakte verschärft. Rheinland-Pfalz hat dazu am Dienstag die „3. Corona-Bekämpfungsverordnung“ erlassen. Die 1. und 2. Verordnung werden mit dieser 3. Verordnung außer Kraft gesetzt und alle in Rheinland-Pfalz gültigen Regelungen in einem Verordnungstext zusammengefasst. Die von der Kreisverwaltung am 20.03.2020 erlassene „Allgemeinverfügung“ ist durch die 3. Landesverordnung ebenfalls außer Kraft gesetzt. Wir haben Ihnen die aktuell geltende Verordnung, wie angekündigt, beigelegt sowie auf unserer Website veröffentlicht: https://www.gerolstein.de/aktuelles/news/corona-pandemie-informationen-der-vg/

     

    Die Schließung von Einzelhandels- und Dienstleistungsunternehmen etc. wurde in der Landesverordnung nochmals ausgeweitet bzw. ergänzt. Dazu wurde vom Land eine „Auslegungshilfe“ erarbeitet, die wir Ihnen ebenfalls zur Kenntnis übersenden.

     

    In den vergangenen Tagen erhalten wir verschiedene Anfragen, ob es Vereinsmitgliedern erlaubt ist, in bzw. an Vereinseinrichtungen (z.B. Instandsetzung von Tennisplätzen) zu arbeiten. Solche „Vereinstätigkeiten“ sind nach § 2 Ziffer 2 Landesverordnung untersagt  - unabhängig von der Zahl der dort „zusammenkommenden“ Personen. Wir bitten Sie, solche Arbeitseinsätze, insbesondere bei gemeindlichen Sportanlagen etc., zu unterbinden.

     

     

    Gemeinsam setzen wir nun darauf, die Ausbreitung der Corona-Pandemie durch strikte Reduzierung sozialer und persönlicher Kontakte zu verlangsamen und bestenfalls einzudämmen. Diese besondere Situation führt zugleich zu einer Welle der Hilfsbereitschaft in unseren Dörfern und Städten. Besonders dank Ihrer Initiativen stehen viele Bürgerinnen und Bürger in Solidarität zueinander, helfen sich gegenseitig und vor allem älteren, kranken und vom Virus betroffenen Personen bei der tagtäglichen Versorgung. 

     

    Wir danken allen, die sich für diese soziale Sache zum Wohle der Allgemeinheit einsetzen!

     

    Neben dem Mitteilungsblatt "Gerolstein aktuell" in der Rubrik "Aus Ortsgemeinden und Städten" haben wir die uns bisher vorliegenden Hilfsangebote auf der VG-Website veröffentlicht: https://www.gerolstein.de/aktuelles/news/corona-pandemie-hilfsaktionen-in-der-vg-gerolstein/

    Gerne können Sie auf Ihrer Website, sofern vorhanden, auf die Übersicht verweisen (verlinken) -  wie natürlich auch auf alle anderen Informationen unter www.gerolstein.de. Weitere Hilfsangebote senden Sie gerne per Email an mitteilungsblatt@gerolstein.de. Vielen Dank.

     

    Damit die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer - trotz Mengenbeschränkungen - die notwendigen Einkäufe für Hilfesuchende tätigen können, finden Sie beiliegend (und auf der Website) eine Formularvorlage, die von Ihnen offiziell gegengezeichnet und beim Einkauf vorgelegt werden kann.

    ?Eine überaus wichtige Hilfe für Menschen in unserer Verbandsgemeinde bietet auch die im Aufbau befindliche Fieberambulanz in Hillesheim. Neben der ersten Corona-Ambulanz "Vulkaneifel" für das Einzugsgebiet Daun am Standort Daun soll mit der zweiten Corona-Ambulanz am Standort Hillesheim nun auch das Kylltal strukturell stärker aufgestellt werden. Die am kommenden Montag startende Ambulanz ist nach telefonischer Terminvereinbarung beim zuständigen Hausarzt zugänglich. Weitere Informationen dazu hat die Kreisverwaltung Vulkaneifel heute in einer Presseinformation zusammen gefasst:

    https://www.gerolstein.de/aktuelles/news/corona-pandemie-fieberambulanz-hillesheim/

    https://www.vulkaneifel.de/buergerservice-verwaltung/corona/corona-presse/landkreis-vulkaneifel-startet-mit-weiteren-arztpraxen-ii-corona-ambulanz-vulkaneifel-am-standort-hillesheim.html

     

    Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

    2020_03_23 3. Corona-Bekämpfungsverordnung.pdf

    Auslegungshilfe_3.Coronabekämpfungsverordnung.pdf

    2020_03_26 Bescheinigung-Einkauf-Ehrenamt_Corona_VG Gerolstein.pdf 

     

     

    23. und 24.03.2020

    Maßnahmen zur Kontaktreduzierung

    Anordnungen der Bundesregierung, des Landes RLP und der Kreisverwaltung Vulkaneifel

    2020_03_22 bundesregierung.pdf
    2020-03-23-RLP3-cobelvo-aktuell.pdf
    2020-03-20-Vulkaneifel2-cobelvo.pdf

    Hier die aktuellen Informationen der Verbandsgemeinde Gerolstein zu den angeordneten Maßnahmen:
    https://www.gerolstein.de/aktuelles/news/corona-pandemie-informationen-der-vg/ 

     

    22.03.2020

    BUND-LÄNDER-VEREINBARUNG zum CORONAVIRUS
    Einheitliche Beschränkung sozialer Kontakte im öffentlichen Leben.

    Verschärfung der Schutzmaßnahmen für min. 2 Wochen
    2020_03_22 Pressekonferenz Merkel Kontaktverbot.pdf

    Pressekonferenz der Ministerpräsidentin Dreyer vom 22.03.2020 zur Verschärfung der
    der Schutzmaßnahmen.

    https://www.rlp.de/de/aktuelles/einzelansicht/news/News/detail/bund-und-laender-
    einigen-sich-auf-erweiterung-von-corona-schutzmassnahmen/

     

    20.03.2020

    Ansprache der Ministerpräsidentin Malu Dreyer
    https://www.rlp.de/index.php?id=33381

    Zweite Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz vom 20.03.2020
    2020-03-20_2_CoBeLVO.pdf

     

    17.03.2020

    Weisung der Kreisverwaltung Vulkaneifel

    Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Vulkaneifel gem. § 28 Abs. 1 Satz 1
    Infektionsschutzgesetz

    - Schließung von Einrichtungen für den Publikumsverkehr.

    2020_03_05 Bundesamt Kathastropeneschutz Handlungsempfehlungen_B.PDF

    2020_03_17 Allgemeinverfügungkontaktreduzierung.pdf

     

    Weisung der Verbandsgemeinde Gerolstein

    - Rathäuser sind geschlossen

    - Bei Bedarf 0 65 91 13-0 anrufen

    2020_03_17 Mail VG Rathaus zu.pdf

     

    Ortsgemeinde Jünkerath

    - Wir bieten im Bedarfsfall Hilfe an

    - Bitte rufen sie an

      Norbert Bischof, Ortsbürgermeister

      Mobil: 0 160 5 333 115

      Rathaus: 0 65 91 13 1143

     

    16.03.2020

    2020_03_16 RLP Handlungsorientierung Corona Pub.pdf

    Das Corona-Virus hat die Menschheit im Griff, auch wir in unserer kleinen Welt
    spüren bereits die ersten Auswirkungen. Weder Geld, Technologie noch Aktionismus
    sind in der Lage die Pandemie zu verlangsamen. Es besteht dennoch kein Grund,
    in Panik oder Hysterie zu verfallen.

    Hygiene, Besonnenheit, Information und Distanz zu größeren Menschenan-
    sammlungen sind jetzt die Gebote der Stunde. Das vielgepriesene „Entschleunigen“
    wird uns jetzt von ganz anderer Seite auferlegt. Das Virus fordert Opfer und
    Einschränkungen, es wird aber vielleicht auch dazu beitragen, dass unsere
    Gesellschaft wieder mehr zusammenrückt und man sich gegenseitig hilft. 

    Wir leben in einem Land mit stabilen politischen Verhältnissen und gut
    funktionierenden Administrationen. Lasst uns Vertrauen haben in sie und ihre
    Anweisungen beherzigen. Beachten Sie deshalb die täglich neuen Informationen
    der offiziellen Stellen in der Presse.

    Informationen speziell vom Gesundheitsamt unseres Kreises zum Thema Corona
    finden Sie auf der Homepage des Kreises Vulkaneifelkreis unter „Aktuelles“
    https://www.vulkaneifel.de

    Hier können Sie sich über relevante Fragen informieren und erhalten Fakten
    und Daten, sowie weitere Regelungen.

    Bitte beachten sie Anordnungen der Bundes- und Landesregierung.

    Bleiben Sie gesund!

    Norbert Bischof
    Ortsbürgermeister

     

    Hier finden sie alle wichtigen Informationen

    Bundesgesundheitsministerium
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

    Robert Koch Institut
    https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

    Landesregierung
    https://www.rlp.de/de/startseite/

    https://www.infektionsschutz.de/fileadmin/infektionsschutz.de/Downloads/
    200309_BZgA_Atemwegsinfektion-Hygiene_schuetzt_3x_01_DE.pdf

    https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

    Verbandsgemeinde Gerolstein
    www.gerolstein.de

     

     

    mehr »

  • Feuerwehr Jünkerath braucht Dich!

     

     

     

     

     

    mehr »

  • Frühlingsmarkt 2020

    26. April 2020 -fällt aus!

     

     Wegen der Corona-Pandemie fällt der Frühlingsmarkt aus!!

     

    Unterstützen sie weiterhin unseren Einzelhandel vor Ort, denn sie sind für da wenn wir sie brauchen.

     

    www.ig-juenkerath.de

    NEU!

    Der Gescheinkgutschein der IGJ.

    Machen Sie anderen eine Freude!

     

    Sie erhalten den Gutschein bei der Kreissparkasse Vulkaeifel in Jünkerath und der Volksbank EifelMitte eG Jünkerath.
    Den Gutschein können sie in allen Mitgliedsbetreiben der IGJ einlösen.


    Die örtlichen Vereine bieten unseren Gästen ein reichhaltiges Programm.

    Aussteller wenden sich an die Interessengemeinschaft Jünkerath (IGJ).
    Interessengemeinschaft Jünkerath e.V.
    REWE-Markt
    Herrn Otto Spodat
    Tel.: 0 65 97 / 90 12 44 oder


     

     

    mehr »

  •  Standorte der Bio-Müll-Container in der Ortsgemeinde Jünkerath

     Ab dem 01.01.2020 wird der Bio-Abfall zentral, an verschiedenen Stellen im Ort durch das Entsorgungsunternehmen ART, abgeholt.

    Die Ortsgemeinde stellt ca. 30 Container für diese Maßnahme zur Verfügung.

     

    Hier finden Sie die Abfallstandorte in der Ortsgemeinde Jünkerath:

    2019_10_04-Standorte.pdf

     

    Hier finden Sie die gesetzlichen Grundlagen für diese Änderungen im Abfallgesetz:

    2017_12_04 Beschlusslage Kreistag.pdf

    2019_04_02 Schreiben ART.pdf

  • Kleiderbörse Jünkerath

    Gutes tun tut gut! 

    www.caritas-westeifel.de

    mehr »

  • Verkehrsstation Jünkerath.

    Entspannt Bahn fahren - kostenlos parken!

    In Jünkerath stehen 137 Parkplätze an der Bahnstation für die Reisenden kostenlos zur Verfügung.

    Sie erreichen die Parkplätze der Bahnstation von 2 Seiten.
    - Bahnhofstraße
    - Gewerkschaftsstraße

    Für E-Mobile stehen 2 Plätze zur Verfügung.
    Ladesäule 2 x 22 KW

    Hier gelangen sie zur Ladesäule der Fa. innogy.

    Stationsdaten:
    Ladestation Smart innogy SE / 0810
    Bahnhofstr. 8, 54584 Jünkerath

    https://www.innogy.com/web/cms/de/3340370/home/innogy-emobility-ladesaeulenfinder/

     

     
     
     
     

    mehr »

  • Erreichbarkeit

    Die Verbandsgemeinde Gerolstein ist unter der zentralen Rufnummer 0 65 91 13 - 0 zu erreichen.

    Das Ortsbürgermeisterbüro in Jünkerath ist unter der Nr.: 0 65 91 13 - 11 43 zu erreichen.

     

    mehr »

  • Sprinterzüge halten in Jünkerath

    Die Sprinterzüge (RE 12) halten in Jünkerath.

    Dadurch verkürzen sich die Fahrzeiten nach Köln um 10 Minuten und nach Trier um 23 Minuten.

     

     

     

     

    Die Abfahrtszeiten sind den gültigen Fahrplänen der DB-AG zu entnehmen.

    mehr »

  • Werden Sie Pate von einem "Stück Jünkerath"!

    Darum braucht Jünkerath engagierte Paten.

    Ärgern Sie sich ebenso wie wir über Unrat in öffentlichen Anlagen oder auf den Spielplätzen, über ungepflegte Blumenbeete oder wuchernde Hecken? Wie oft haben Sie schon gedacht, dass „man“ den Pflanztrog oder Baum an der Straßenecke mal wieder  gießen müsste?
    Wer ist „man“? Hier setzt die Idee der Patenschaft mit ihren vielen Möglichkeiten des bürgerschaftlichen Engagements an, nach dem Motto: Besser selbst mit anpacken statt sich über andere ärgern. Wir brauchen Menschen in unserem Ort, die mit gutem Beispiel vorangehen und ein Zeichen setzen, dass ihnen unser Ort nicht gleichgültig ist. Menschen die tatkräftig die Ärmel hochkrempeln und sich als Pate für ein „Stück Jünkerath“ einsetzen.
    Schritt für Schritt kommen wir so dem gemeinsamen Ziel näher, in einem schönen Ort zu leben und zu arbeiten.

    Machen Sie mit!

    Werden Sie Pate von einem „Stück Jünkerath“.
    Die Möglichkeit in Jünkerath Patenschaften zu übernehmen sind vielfältig!

     

    Wer kann eine Patenschaft übernehmen und was hat ein Pate zu tun?

    Jeder Bürger von Jünkerath
    Vereine
    der Kindergarten
    die Schule
    Betriebe

    Wie kann man Pate von einem „Stück Jünkerath" werden?

    Pate werden ist einfach. Füllen Sie bitte die beigefügte Postkarte aus und senden Sie uns diese zu. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen und einen Termin mit Ihnen vereinbaren.
    Wir freuen uns über Ihre Einsendung!

    Zum DOWNLOAD:

    Flyer Patenschaft.pdf
    Anmeldebogen.pdf

    2011_11_28 TV-Bericht.pdf

 

© Ortsgemeinde Jünkerath  zurück      nach oben
  • Schnellnavigation

Aktuelles