Zentrale Sportanlage Jünkerath

Die Zentrale Sportanlage gehört zu der Verbandsgemeinde Obere Kyll und wurde im Jahre 1975 auf der Südhangseite oberhalb des Schulzentrums in Jünkerath gebaut.

Mit den Jahren hat der Zahn der Zeit an der Einrichting genagt. Im Jahre 2007 wurde die Anlage mit einem Kleinspielfeld für den Schulsport teilsaniert.
2009 hat der Verbandsgemeinderat beschlossen die Anlage zu sanieren. Die Verbandsgemeinde hat darauf hin einen Förderantrag auf Generalsanierung mit einem neuen Kunstrasen beim Innenministerium in Mainz gestellt. Die geplanten Baukosten belaufen sich auf ca. 700.000,- €.

Herr Innenminister Bruch besucht am 26.01.2010 Jünkerath um sich persönlich ein Bild von der Sportanlage zu machen.
Alle Vereine, aktiven Sportler und Funktionsträger in den Vereinen und in den politischen Gremien hoffen, dass Herr Innenminister Bruch bereits eine Zusage der Förderung zur Generalsanierung im Gepäck hat.

Anbei die begleitende Dokumentation zum Förderantrag der Verbandsgemeinde.
Diese Dokumentation zeigt wie wichtig diese Anlage für den Breiten- und Schulsport in unserer Region ist.
Die Ausarbeitung wurde federführend von der Ortsgemeinde Jünkerath erstellt. Mitgewirkt haben alle Vereine der Verbandsgemeinde.

 2009_07_30 Zentrale Sportanlage.pdf

  

Die fertig gestellte Anlage im Jahre 1980.

Die teilsanierte Anlage beim Sportfest im Jahre 2009

Nach 30 Jahren steht die Generalsanierung an. Die Arbeiten zur der Sanierung werden vorbereitet
Start der Sanierungsarbeiten am 30.06.2010 Im September wird der Kunstrasen ausgerollt.
Die Rasenfläche wird verklebt. Am 10.10.2010 wird der Kunstrasen abgezogen.
Das Spielfeld ist fertig.

 

 



 

© Ortsgemeinde Jünkerath  zurück      nach oben
  • Schnellnavigation

Aktuelles

  • Verkehrsstation Jünkerath

    Kostenlos parken - Bahn fahren!

    mehr »

  • Kleiderbörse Jünkerath

    mehr »